Schild JobcenterSchild JobcenterSchild Jobcenter

Auch bei Arbeitslosigkeit ist die Apothekerversorgung Niedersachsen für Sie da

Im Leben gibt es viele Veränderungen - Ihre Rentenvorsorge passen wir für Sie an. Deshalb:

  • Bitte informieren Sie uns so schnell wie möglich über den Eintritt der Arbeitslosigkeit.

Was wir genau für Sie tun können, ist davon abhängig, welches Arbeitslosengeld Sie erhalten. 

  • Bitte beantragen Sie bei der Agentur für Arbeit die Übernahme der Beiträge zur Apothekerversorgung Niedersachsen.

    Hierfür benötigen Sie von uns eine Mitgliedsbescheinigung, die wir Ihnen zusenden, sobald Sie uns den Eintritt der Arbeitslosigkeit mitgeteilt haben. 

  • In diesem Fall werden Sie bei uns beitragsfrei gestellt.

    Informationen hierzu finden Sie auch unter dem Menüpunkt "Beitragsfreistellung".

Bitte beachten Sie:

Diese Regelungen gelten nur, wenn Ihr Wohnort in dem Kammerbereich liegt, in dem Sie zuvor tätig waren oder wenn Sie in Niedersachsen, Hamburg oder Sachsen-Anhalt wohnen. Sollte das nicht der Fall sein, nehmen Sie bitte dringend Kontakt mit uns auf, damit wir gemeinsam klären, welche Regelungen für Sie zutreffen.